Internationales Engagement: OEKO-TEX® als Partner der GREENSTYLE munich auf der

Biolife Bozen

Internationales Engagement: OEKO-TEX® als Partner der GREENSTYLE munich auf der <p>Biolife Bozen

Vom 21. bis 24. November 2019 findet nach der erfolgreichen 3rd edition der GREENSTYLE munich fair and conference die Biolife Bozen für Bio-Produkte im Alpenraum statt. Als Partner der GREENSTYLE munich ist OEKO-TEX in diesem Jahr ebenfalls das erste Mal auf der Messe vor Ort, um dem Thema nachhaltige Mode eine Plattform zu bieten.

Nach einem ersten Popup im Juni 2019 in Amsterdam geht die GREENSTYLE mit einem weiteren Pop-Up auf die Messe Biolife nach Bozen, um dort einen Fokus auf den Bereich nachhaltige Mode zu setzen. Unterstützt wird das Start-up auch diesmal von OEKOTEX®, die sich mit einer Presenting-Partnerschaft für nationale und internationale Sustainable-Fashion-Label einsetzt. Marken wie Ambiletics, Another Brand, CORA happywear, Friends that Rhyme, Kranz und das junge Upcycling-Label The Renewery haben so die Möglichkeit ihre Kollektionen im Rahmen der GREENSTYLE munich @ Biolife präsentieren zu können.

Analog zum erfolgreichen GREENSTYLE Konzept, wird es auf der Biolife Bozen Gesprächsrunden und Workshops geben. Neben Workshops zu den Themen „Capsule Wardrobe: Wir organisiere ich meinen Kleiderschrank?“ und „Can we shop our way to sustainability?“ wird es auch eine Gesprächsrunde über „Nachhaltige und faire Mode – Trend oder Lifestyle?“ geben. Weitere Informationen zu den OEKO-TEX® Zertifikaten und besonders zum Label MADE IN GREEN by OEKO-TEX® werden in einem Gespräch zwischen Mirjam Smend, Organisatorin der GREENSTYLE, und Omar Maschi, Phd Multisectoral Research and Innovation im italienischen Prüfinstitut Centrocot, erläutert.

Programmübersicht:

Workshop 1: Capsule Wardrobe: Wie organisiere ich meinen Kleiderschrank?
Viele von uns haben einen vollen Kleiderschrank und stehen dennoch oft in der Früh davor und wissen nicht was sie anziehen sollen.
Der Begriff „Capsule Wardrobe“ ist derzeit in aller Munde. Was es damit auf sich hat und wie man Ordnung in seinen Kleiderschrank
bekommt, dass erfahren Sie im Workshop.

Termine:
21. November 16.00 bis 17.00 Uhr
22. November 15.00 bis 16.00 Uhr

Workshop 2: Can we shop our way to sustainability?
Die Textilindustrie produziert gigantische Mengen. Wir konsumieren und konsumieren, oft ohne viel nachzudenken. Auch nachhaltige
Mode ist mit Konsum verbunden. Aber Mode soll doch auch Spaß machen! Wie geht das zusammen? Müssen wir verzichten lernen?
Anders konsumieren?

Termine:
22. November 11.00 bis 12.00 Uhr
23. November 11.00 bis 12.00 Uhr

Gesprächsrunde: Nachhaltige und faire Mode – Trend oder Lifestyle?
Nachhaltigkeit ist derzeit DAS Thema in der Fashion Industrie. Aber folgen den vielen Worten auch Taten? Wer meint es ernst? Fakt
ist, dass die Textilindustrie weltweit nicht nur eine der bedeutendsten Industrien ist, sondern auch zu den „schmutzigsten“ und
ressourcenintensivsten zählt. Und sie wächst rasant. Ist nachhaltige Mode ein Trend, der wieder vorübergeht? Müssen wir unseren
Lebensstil ändern? Kann ich mich nachhaltig und modisch kleiden? Was kann jede/r einzelne tun?

Termin:
Freitag, 22. November, 16.30 Uhr

Weitere Informationen zur Biolife Bozen finden Sie unter www.fierabolzano.it/biolife/de/
Mehr Informationen über OEKO-TEX® erhalten Sie unter www.oeko-tex.com/de/

Über OEKO-TEX®

Mit über 25 Jahren Erfahrung ist OEKO-TEX® weltweit führend darin, Konsumenten und Unternehmen zu ermöglichen, unseren Planeten durch verantwortungsvolles Handeln zu schützen. OEKO-TEX® bietet standardisierte Lösungen mit denen Kunden ihre Herstellungsprozesse optimieren können und die dazu beitragen, hochwertige und nachhaltige Produkte auf den Markt zu bringen. Alle Dienstleistungen des OEKO-TEX® Portfolios dienen dazu, die Systeme, Prozesse und Produkte unserer Kunden zu stärken und – letztendlich – nachhaltigere Unternehmen zu schaffen. Aktuell arbeiten 14.000 Hersteller, Marken und Handelsunternehmen in mehr als 100 Ländern mit OEKO-TEX®, um sicherzustellen, dass ihre Produkte auf mögliche Schadstoffe überprüft werden. Gleichzeitig nutzen Millionen von Verbrauchern rund um den Globus die OEKO-TEX® Labels als Orientierung für ihre Kaufentscheidung. Von OEKO-TEX® zertifizierte Produkte und Lieferanten findet man online im OEKO-TEX® Einkaufsführer unter www.oekotex.com. Folgen Sie OEKO-TEX® auf Facebook, LinkedIn und Twitter.

Bild: ©Lisa Winter