Auf Expansionskurs: B.GOOD nun auch in Rosenheim

Auf Expansionskurs: B.GOOD nun auch in Rosenheim

US-Restaurantgruppe eröffnet dritten Standort in Bayern

Rosenheims gastronomisches Angebot ist ab sofort um eine Attraktion reicher: Nach Nürnberg und München eröffnet die US-Restaurantgruppe B.GOOD eine weitere Filiale in Oberbayerns drittgrößter Stadt und setzt damit seine Expansion innerhalb Deutschlands fort. Unweit des belebten Max-Josefs-Platzes, serviert die erfolgreiche US-Marke frische Bowls, handgemachte Burger und Salate mit Zutaten aus der Region.

©Thomas Kiewning
Wechselndes Angebot mit saisonalen Zutaten

Frische, Natürlichkeit und Regionalität stehen auf der Speisekarte von B.GOOD zentral. Das Angebot besticht mit angesagten Bowls sowie Salaten, angereichert mit Hülsenfrüchten und Proteinen aller Art, und hochwertigen Burgern und Pommes. Der US-Gastronom legt an jedem Standort großen Wert auf die Kooperation mit regionalen Lieferanten. Auch im oberbayerischen Rosenheim setzt die Geschäftsführung auf Zutaten aus dem Umland: Der Kaffee wird von der Münchner Kaffeerösterei Emilo bezogen und der Obsthof Knab aus Haimhausen versorgt das neueröffnete Restaurant mit dem Superfood Quinoa. „Für die größtmögliche Frische verzichten wir fast vollständig auf vorgefertigte Produkte. Das Gemüse schneidet unser Küchenteam täglich frisch“, erklärt Betriebsleiter Stefan Gruber. Mit einem wechselnden Angebot je nach Saison unterstützt B.GOOD außerdem eine nachhaltige Landwirtschaft. Auch im Take Away-Angebot findet sich das Umweltbewusstsein des internationalen Systemgastronoms wieder: Die To-Go-Verpackungen bestehen zu 100 % aus nachwachsenden Rohstoffen.

Rosenheims neuer kulinarischer Hotspot

Nach dem Start in Bayerns Metropolen München und Nürnberg bereichert B.GOOD mit seinem international erfolgreichen Konzept nun auch die gastronomische Landschaft Rosenheims. „Rosenheim ist eine großartige Stadt inmitten einer herrlichen Landschaft im Alpenvorland. Durch die vielen Optionen für Outdoor-Aktivitäten hat die Natur hier einen ganz besonderen Stellenwert. Wir fühlen uns schon jetzt sehr verbunden mit der Stadt im malerischen Inntal und freuen uns darauf, Rosenheims Vielfalt mit unserem ausgewogenen Speisenangebot abrunden zu dürfen“, erklärt Christian Langer, Geschäftsführer von B.GOOD Deutschland.
Das neue Restaurant in der Heilig-Geist-Straße 18, 83022 Rosenheim, umfasst über 100 Quadratmeter und bietet Platz für rund 70 Gäste. Insgesamt kümmern sich 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um das leibliche Wohl der Rosenheimer.Zudem sind die B.GOOD-Restaurants auch als Caterer tätig. Bei Privat- und Business-Anlässen werden frische Salate und Bowls serviert. Weitere Standorte u. a. in Ingolstadt sind derzeit in Planung.

Über B.GOOD
2004 in Boston gegründet, ist B.GOOD ein internationales und auf Frische, Saisonalität und Regionalität ausgerichtetes Restaurant-Konzept. Seinen Gästen serviert die erfolgreiche US-Marke handgemachte Bowls, Burger und Salate mit ausgewählten Zutaten aus dem Umland. B.GOOD ist weltweit an über 70 Standorten vertreten. In Deutschland ist das Unternehmen heute mit einem Restaurant in Nürnberg, München und Rosenheim vertreten. Weitere Informationen auf https://www.bgoodrestaurants.de

Copyright Titelbild: B.GOOD

Pressekontakt
LOTTMANN Communications
Elisa Randelzhofer
Rungestraße 9
10179 Berlin
Tel: 030 275 912 62
E-Mail: er@lottmann-communications.de