An der Theke des „BEEF! Grill & Bar“ trifft Knowhow auf Geschmack und Innovation

An der Theke des „BEEF! Grill & Bar“ trifft Knowhow auf Geschmack und Innovation

Bartender mit Leib und Seele

Längst ist das BEEF! im Frankfurter Europa-Viertel angekommen. Neben fantastischen Steaks, hausgemachten Burgern, saftigen Spareribs und weiteren kulinarischen Köstlichkeiten vom Flammengrill, ist das Grill-Restaurant des Schweizer Gastronomieunternehmens Marché International auch für seine exzellente Bar-Expertise bekannt. Geleitet wird das Beverage-Geschäft von Bartender David Bachmann. Hinter der eleganten Theke des Restaurants schwingt er gekonnt die Shaker und kreiert mit viel Know-how und Kreativität neue Signature Drinks. Was er an seinem Job besonders liebt? Den Austausch mit den Gästen und die Arbeit in einem großen Team.

©Marché International: David Bachmann schwingt im BEEF! Grill & Bar gekonnt die Shaker
David, wie bist du eigentlich dazu gekommen im „BEEF! Grill & Bar“ zu arbeiten?

Bevor ich im BEEF! als Barkeeper angefangen habe, habe ich eine Ausbildung zum Hotelfachmann in einem Mövenpick Hotel absolviert. Dort habe ich verschiedene Stationen durchlaufen und war unter anderem auch an der Bar eingesetzt. Die Aufgabe als Bartender hat mir so große Freude gemacht, dass ich unbedingt weiter in dieser Position arbeiten wollte. So bin ich dann ins BEEF! gekommen und habe hier die Position als Bar-Chef übernommen.

Was macht die Arbeit im BEEF! für dich so spannend?

„Die Zusammenarbeit mit Menschen unterschiedlichster Herkunft, sowohl in unserem Team als auch bei den Gästen. Jeden Tag lernt man so viele großartige Persönlichkeiten kennen, die alle ihre ganz eigene Geschichte haben. Daraus kann man so viel lernen und mitnehmen. Das ist es, was ich an meinem Job liebe. Hier wird es nie langweilig.“
Gibt es eine Begegnung, die dir besonders in Erinnerung geblieben ist?
„Die im Nachhinein lehrreichste Begegnung hatte ich mal mit einem Gast, der von Kopf bis Fuß tätowiert gewesen ist. Da ich zu diesem Zeitpunkt gerade meine Lehre begonnen hatte, also auch noch recht jung war, hatte ich einen gewissen Respekt vor ihm. Im Nachhinein hat er sich als einer der nettesten Menschen rausgestellt, die ich in meinem Leben jemals kennengelernt habe. Daraus habe ich gelernt, keine Vorurteile zu haben und allen Menschen ganz unvoreingenommen gegenüberzutreten.“
Wenn du deinen Gästen eine Empfehlung geben müsstest, welchen Drink sie im BEEF! unbedingt probieren sollen, welcher wäre das?

„Ich empfehle auf jeden Fall den Bourbon High Ball zu probieren. Ein fruchtiger Whisky-Cocktail, der mit Ginger-Ale aufgefüllt wird. Außerdem kann ich den BEEF! 47 sehr empfehlen. Ein Mix aus Gin, Holunder und einem selbst gemachten Gurken-Apfel-Eis.

©Marché International: Davids persönliche Empfehlung: Der BEEF! 47 und der Bourbon High Ball.

Was würdest du Menschen empfehlen, die auch im BEEF! arbeiten möchten? Welche Voraussetzungen sollten sie mitbringen?

„Sie sollten Freude an gutem Essen und Trinken sowie die Leidenschaft für die Arbeit im Team mitbringen. Natürlich bedeutet ein Job in der Gastronomie auch, dass eine gewisse Flexibilität notwendig ist, denn wir arbeiten nicht nach klassischen Arbeitszeiten. Für mich passt das aber super, denn ein Großteil meines Freundeskreises ist auch in der Gastronomie tätig und ich bin ein absoluter Nachtmensch. Tagsüber habe ich dafür Zeit das zu tun, was andere nach der Arbeit machen müssen.“

Wo können sich interessierte Bewerber melden, wenn sie im BEEF! anfangen möchten?

„Interessierte Bewerber können sich jederzeit bei unserer Betriebsleitung melden. Egal ob gelernte Restaurant-Fachleute oder Quereinsteiger aus anderen Branchen: Bei uns sind alle, die mit Spaß und Leidenschaft im Einsatz sind, herzlich willkommen. Und wer will, hat immer auch die Möglichkeit sich bei uns weiterzubilden.“

Weitere Informationen über Marché International als Arbeitgeber finden Interessierte außerdem online unter: http://www.marche-int.com/arbeitgeber

Über Marché International
Das global tätige Unternehmen Marché International entwickelt innovative Gastronomielösungen, die sich durch absolute Frische und Qualität auszeichnen. Unter den bekannten Marken wie Marché Mövenpick, Palavrion Grill & Bar, Mövenpick Restaurants, White Monkey oder Cindy’s Diner führt das Unternehmen mit Schweizer Wurzeln gastronomische Betriebe in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Ungarn, Kroatien, Slowenien, Tschechien, Singapur, Indonesien, China und Kanada und beschäftigt rund 2‘800 Mitarbeitende. Das Gastronomieunternehmen ist führend an Autobahnen, Flughäfen und ausgewählten Stadtlagen und erzielte im Jahre 2017 einen Markenumsatz von CHF 259 Millionen. Marché International gehört zur Mövenpick Gruppe und hat den Hauptsitz in Kemptthal, Schweiz.

Pressekontakt:
Maureen Nauen
Am Wehrhahn 100 | 40211 Düsseldorf
t: +49 (0) 211 498 488 14
m: mn@lottmann-communications.de
w: www.lottmann-communications.de