DIE CENTRO HOTEL GROUP ERÖFFNET ERSTES NINTEYNINE HOTEL IN HEIDELBERG

DIE CENTRO HOTEL GROUP ERÖFFNET ERSTES  NINTEYNINE HOTEL IN HEIDELBERG

Die Hamburger Centro Hotel Group betreibt aktuell 78 Hotels in 36 Städten deutschlandweit. Begonnen hat alles 2005 als Rahman Neiro, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Centro Hotel Group, das Hamburger Hotel Eden in St. Georg vom Grundstückseigentümer Willi Bartels pachtete. 2010 stieg Homeira Amiri, Schwester von Rahman Neiro, als Geschäftsführerin mit ins Unternehmen ein. Die Centro Hotel Group hat sich seitdem stetig weiterentwickelt und besteht aktuell aus den Marken Centro, FourSide und Boutique.

Erstes NinetyNine geht an den Start

Am 23. April 2019 ist es endlich soweit und die vierte Marke des Unternehmens eröffnet den ersten Standort in Heidelberg. Auf dem Grundstück von 1.600 qm entstand im letzten Jahr ein Neubau mit 107 Zimmern in unmittelbarer Nähe zur Heidelberger Innenstadt und nur wenige Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt.

Die Oase in der Stadt

Raus aus dem Großstadt-Dschungel und rein in die Hotelwelt. Im neuen NinetyNine spielen die individuellen Empfindungen der Gäste eine wesentliche Rolle. Kein Sinnesorgan wird vernachlässigt. Neben der wunderschönen Bildwelt, entworfen von der renommierten Illustratorin Romina Birzer, die das Hotel in einzigartigem Flair erstrahlen lässt, finden die Gäste auch in jedem NinetyNine Hotel ein gelbes Piano. Jeder Gast kann, darf und soll sich auf dem Yellow Piano verwirklichen. Auf diese Weise wird die Lobby zum gemütlichen Wohnzimmer, in der Gespräche unter den Gästen zur Hotelkultur werden. Das ausgeklügelte und individuelle Barfood-Konzept rundet das Angebot für die Besucher ab. Gemeinsam mit dem Hamburger Gastro-Star Hannes Schröder wurde ein Bowl-Konzept entwickelt, welches so in der Hotellerie bisher einmalig ist.

In diesem Jahr werden noch zwei weitere NinetyNine Hotels in Wuppertal und München eröffnet.