7 Tipps für den Erwerb eines Kassensystems in der Gastronomie

7 Tipps für den Erwerb eines Kassensystems in der Gastronomie

Smarte Kassensysteme bieten Gastronomen heute eine Vielzahl an Optimierungs-Möglichkeiten in allen Geschäftsbereichen und sind als zentrales Managementtool das Herzstück des gesamten Betriebes. Umso wichtiger ist die Auswahl des richtigen Anbieters. Kassensystemhersteller gastronovi hat 7 Tipps zusammengestellt, die Gastronomen bei der Suche berücksichtigen sollten:

Tipp 1 Mit smarten Zusatzfunktionen zur Verkaufsförderung, wie geführte Bestellabfragen sowie Informationen zu Allergenen oder Zusatzstoffen, kann die Gästeberatung langfristig optimiert werden.

Tipp 2 Eine intuitive Bedienbarkeit ist zeitsparend und erleichtert die Einarbeitung unerfahrener Servicemitarbeiter.

Tipp 3 Um versteckte Folgekosten zu vermeiden, ist darauf zu achten, dass die ausgewählte Kassenlösung nicht mit aufwendigen Personalschulungen, Wartungsverträgen oder kostenpflichtigen Software-Updates verbunden ist.

Tipp 4 Finanzkonformität ist das A und O einer geeigneten Kasse. Nur so sind Gastronomen auf der sicheren Seite – nicht nur bei der Kassen-Nachschau.

Tipp 5 Zukunftsfähigkeit lautet das Stichwort. Ein Kassensystem, das lange nutzbar ist, sollte je nach den Bedürfnissen von Gastronomen skalierbar und flexibel durch eigene Lösungen und Schnittstellen erweiterbar sein.

Tipp 6 Das ideale Kassensystem sollte umfangreiche Analysemöglichkeiten sowie Auswertungen in Echtzeit bieten. Dadurch hat der Gastronom alle wichtigen Kennzahlen jederzeit im Blick und kann frühzeitig reagieren.

Tipp 7 Ist die Kassensoftware mit der Wunsch-Hardware kompatibel, entfallen teure Anschaffungskosten für neue Geräte oder Spezial-Hardware.

Weitere Tipps und Informationen zum Thema Wahl des richtigen Kassensystems finden sich unter: https://www.gastronovi.com/blog/2019/02/wahl-kassensystem-tipps-kriterien

Über gastronovi: Die gastronovi GmbH bietet mit gastronovi Office eine Komplettlösung für die Gastronomie. Das innovative Kassensystem kann individuell um insgesamt 14 Module erweitert werden: von Warenwirtschaft über Tischreservierungen, Marketing oder Kundenkartei sowie Bestell- und Einkaufssystem. Das Unternehmen mit Sitz in Bremen wurde im Jahr 2008 von Andreas und Karl Jonderko, Christian Jaentsch und Bartek Kaznowski gegründet und beschäftigt mehr als 50 Mitarbeiter. Erfahren Sie mehr über das Unternehmen und die einzelnen Module auf www.gastronovi.com.

Copyright Bild: gastronovi GmbH

Pressestelle
Elisa Randelzhofer
LOTTMANN Communications
Rungestraße 9
10179 Berlin
T: 030/275 912 62
Fax: 030/275 912 63
E-Mail: er@lottmann-communications.de